BesetzungGeneralversammlungMusikkapelleVersammlung

Jahres­haupt­ver­samm­lung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung 2018 fand diesmal am 23. November nicht wie gewöhnlich im Gemeindezentrum statt, sondern in den Räumlichkeiten des Landhotel Jägers. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit, konnte die Sitzung beginnen.

Leider mussten wir uns von zwei Ehrenmitgliedern unserer Musikkapelle im vergangenen Jahr verabschieden von Hans Lutz und Johann Volgger – wir hielten eine Schweigeminute ab. Schriftführer Stefan Steinhauser begann anschließend mit einem kurzen Rückblick über das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017. Obmann Wendelin Krug begrüßte alle MusikantInnen und Ehrengäste und gab einen Überblick über das erfolgreiche Jahr 2018. Anschließend kam unser Kapellmeister zu Wort. Er freute sich wahnsinnig, dass wir eine so tolle Kapelle sind mit der man „ah Gaudi hat und gern musiziert“, er appelliert aber auch höflich an die MusikantInnen die Probenteilnahme ernst zu nehmen. Außerdem versprach er noch ein paar Jahre mit Freude unser Kapellmeister zu sein. Kassier Josef Oberdanner präsentierte uns die Ausgaben und Einnahmen des Jahres und des Bezirksmusikfest. Der gesamte Vorstand wurde anschließend von den beiden Kassaprüferinnen Eva und Maria entlastet. Kameradschaftspfleger Markus Lutz, sowie Jugendreferentin Karin Brugg ließen auch noch das Jahr 2018 Revue passieren.

Obmann-Stellvertreter Matthias Krug und Instrumentenwart Wolfgang Brugg mussten ihr Amt aus privaten und beruflichen Gründen zurücklegen, so mussten diese beiden Funktionen neu gewählt werden:
Obmann-Stellvertreter: Martin Czermak
Instrumentenwart: Gerhard Czermak
Herzlichen Glückwunsch zur gewonnen Position und viel Erfolg!
Herzlichen Dank auch an Mathias und Wolfgang für ihr tolles Engagment.

Nach der Wahl durfte unser allzugeschätzter Bürgermeister Klaus Stocker noch seine Grußworte an uns richten. Er gratulierte der Musik zu einem so tollen Kapellmeister und wünscht uns weiterhin nur das Allerbeste.
Nach dem Allfälligen wurden wir von unserem Jubilar Pepi Jäger zum Schnitzelessen eingeladen und es kam zum gemütlichen Teil. Vielen Dank dafür!