Musikkapelle Wildermieming Roman Gapp

Die 80er Jahre

Die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung am 2. November 1984 ergeben einen Wechsel in der Führung. Obmann Hans Volgger legt nach 15-jähriger sehr erfolgreicher Tätigkeit sein Amt zurück, bleibt aber der Musikkapelle als erster Tenorhornist erhalten. Zum Nachfolger wird Hermann Zauscher gewählt. Als Kapellmeister fungiert weiterhin Klaus Trenkwalder. 1985 veranstaltet die Musikkapelle das erste Dorffest. Dieses […]

Musikkapelle Wildermieming 1985

Der Weg zum ordentlichen Verein

Im Jahre 1982 übernimmt die MK Wildermieming erstmalig in ihrer Geschichte die Organisation des Bezirksmusikfestes des Musikbezirkes Telfs. Für die 600 Einwohner-Gemeinde ist es natürlich eine große Herausforderung, die nur durch die Mithilfe der Mitglieder auch der anderen Vereine wie Feuerwehr, Schützen oder Jungbauern möglich ist. Durch den gemeinsamen Einsatz aller wird ein sehr schönes […]

Musikkapelle Wildermieming 1970er Jahre

Ausbau des Spielbetriebs

Der aufblühende Tourismus verändert die Musiziergewohnheiten. Aus der früheren Sommerpause wird die konzertintensivste Jahreszeit. Immer wieder wird die Musikkapelle in ihrer schmucken Tiroler Tracht auch auswärts zu Sommerkonzerten engagiert. Die Termine nehmen überhand und so muss Ende der 80er Jahre eine Reduktion der Ausrückungen beschlossen werden. Dafür wird mit der regelmäßigen Abhaltung eines Frühjahrskonzertes begonnen, […]

Musikkapelle Wildermieming 1960er Jahre

Klaus Trenkwalder

Der Winter 1968/69 bringt tiefgreifende Veränderungen in der Musikkapelle. Der langjährige Kapellmeister und Wiederbegründer Roman Gapp ist amtsmüde geworden, will das Dirigieren und die Verantwortung für die Probenarbeit in jüngere Hände legen und weiterhin als Flügelhornist bzw. Trompeter in der Musikkapelle tätig sein. Nach längerer Suche findet man einen Nachfolger in dem jungen Lehrer Klaus […]

Musikkapelle Wildermieming 1960

Kontakte nach Deutschland

Im Laufe der Jahre erreicht die Entwicklung des Fremdenverkehrs auch das abseits gelegene Dörfchen Wildermieming. Nun vermehrt sich die Anzahl der Konzerte – diesmal im Dienste des Tourismus. Freundschaftliche Verbindungen werden geknüpft – vor allem in Richtung Deutschland, woher die meisten Urlauber kommen. Im Mai 1960 reisen die Musikanten nach Stuttgart / Birkach, wo eine […]

Musikkapelle Wildermieming 1951

Die Neugründung 1950

Am 3. Juni 1950 beschließen 30 Musikanten unter Roman Gapps Führung den Probebetrieb wieder aufzunehmen und führen eine Gründungsversammlung durch. Seit dieser Zeit gibt es auch ein durchgehendes Protokollbuch, das gleichzeitig auch als Chronik dient. Zu den Gründungsmusikanten zählen: Roman Gapp, Hansi Holzknecht, Erich Hafele, Urban Gapp, Josef Hafele, Otto Kapferer, Hubert Zimmermann, Wilhelm Zimmermann, Othmar […]

Musikkapelle Wildermieming 1921

Zwischen den Weltkriegen

Nach dem Ersten Weltkrieg aktiviert Peter Kirschner die Musikkapelle wiederum. 1921 übernimmt der Bauer Karl Gapp Musik und Dirigentenstab. Da kein eigenes Probenlokal vorhanden ist, wird in verschiedenen Bauernhäusern geprobt. Schließlich finden die Musikanten ein vorläufiges Heim in der Dependance des Gasthauses Heiß. Im Jahr 1932 übernimmt Roman Gapp die musikalische Leitung der Musikkapelle. Mit […]

Urkunde Musikantengruppe Wildermieming

Die Gründung

Die eigentliche Gründung der Musikkapelle Wildermieming liegt im Dunkeln – so wie die Gründung der meisten Vereine, die in den Dörfern im vorigen Jahrhundert entstanden sind. Zu wenig geordnet war das statutenmäßige Vorgehen in diesen Zeiten. So muss man sich auf gesicherte Urkunden der Erwähnung des Bestehens verlassen. Diese erste schriftliche Erwähnung vom Bestehen einer […]