Brass Quartett

Das Brass Quartett der Musikkapelle Wildermieming besteht aus vier fleißigen Musikanten. Diese jungen Musikanten sind das ganze Jahr über im Einsatz – natürlich zusätzlich zu den Terminen der Musikkapelle. Das Repertoire des Quartetts beinhaltet feierliche Fanfaren, Weisen, Weihnachtsmusik und Kirchenmusik. Darunter auch Choräle, Trauermusik und ganze Messen.

Im Jahre 2016 hatte das Quartett erstmals die Möglichkeit an einem Wettbewerb teilzunehmen. Im Zuge der Klostertalwoche, veranstaltet vom MV Braz, fand ein Blasmusiktriathlon statt. Dort konnte das Quartett einen ersten großen Erfolg beim Ensemblewettbewerb feiern. Dabei haben sie die Stücke La Mourisque, Carrickfergus und den Florentiner Marsch zum Besten gegeben.

Surgruabn Brasstett

Mit Verstärkung eines Harmonika-Spielers, spielt das Brass Quartett außerdem noch Tanzlmusi-Stücke. Die Stücke in dieser Besetzung beinhalten Märsche, Polkas, Landler und Walzer. Diese Formation nennt sich das Surgruabn Brasstett.

 

Aufgrund des vielseitigen Programms haben das Brass Quartett und das Surgruabn Brasstett die verschiedensten Spielereien. Sie erstrecken sich von der Umrahmung von kirchlichen Anlässen über besinnliche Weihnachtsspielereien bis hin zu feierlichen Anlässen. So kommen die beiden Gruppen auf ca. zwanzig Ausrückungen pro Jahr.

Brass Quartett